dynamicspace - effektive Küchenzonenplanung

Effektive Küchenzonenplanung mit dynamicspace

Die moderne Küche wird individuell auf die Bedürfnisse und Lebensgewohnheiten der Menschen zugeschnitten.

Das Ergebnis: ein neuer Standart für mehr Komfort, Funktionalität und Freude mit der neuen Küche.

  • Genügend Stauraum
  • Küchenzonen
  • Mehr Ergonomie
  • Optimaler Zugriff
  • Mehr Bewegungsqualität

Was bringt Ihnen DYNAMIC SPACE

  • Genügend Stauraum -damit Sie mehr unterbringen
  • Optimale Arbeitsabläufe -durch Planung von Küchenzonen
  • Mehr Bewegungsqualiät -auf Jahre hinaus gesichert
  • Mehr Ergonomie -ohne Türen im Unterschrank
  • Optimalen Zugriff -durch Vollauszüge

Zonenplanung mit DYNAMIC SPACE

Damit der Küchenplaner eine auf Ihre Bedürfnisse angepasste Planung erstellen kann, sollte er viele Informationen von Ihnen bekommen bzw. erfragen. Je besser Sie vorbereitet sind, umso rascher kommen Sie zu einem guten Planungsergebnis. Hier ein paar Eckdaten, auf die Sie achten sollten:

Nach modernsten Erkenntnissen geplante Küchen beinhalten heute die fünf Zonen

  • Bevorraten
    Hier werden Verbrauchsgüter (Lebensmittel) wie Vorräte, Brot, Frühstücksutensilien, gekühlte Lebensmittel im Kühlschrank, etc. untergebracht.
  • Aufbewahren
    Gebrauchsgüter wie Geschirr, Essbesteck, Kleinteile/Krims-Krams, Tupperware, Allesschneider, Eierkocher, etc. werden hier verstaut.
  • Spülen
    Die Wertstofftrennung und Putzutensilien, Reinigungsmittel etc. sollen hier Platz finden.
  • Vorbereiten
    Hier ist der Hauptarbeitsbereich in der Küche. Staugüter wie Arbeitsbesteck, -helfer, Schüsseln, Gewürze, Essig/Öl, etc. sollen verstaut werden können.
  • Kochen/Backen
    Das Kochbesteck, Töpfe, Pfannen mit Deckel, Backutensilien etc. ist idealerweise in dieser Zone untergebracht.

Zonenanordnung
Werden diese Zonen im Uhrzeigersinn (also von links nach rechts) geplant, so spricht man von einer Küche für Rechtshänder. Bei Linkshändern sollen die Zonen gegen den Uhrzeigersinn angeordnet sein. Diese Erkenntnisse stammen aus einer Vielzahl von arbeitstechnischen Untersuchungen.

Welche Küchenform ist ideal?
Küchen werden in unterschiedlichen Formen geplant. Einfache Küchenformen sind die einzeilige Küche, die L-förmige und die zweizeilige Küche. Komplexere Formen, die mehr Möglichkeiten bieten, sind die G-, die Insel- und die U-Küche.

Um Wegstrecken in der Küche optimal zu gestalten, eignet sich die U-Küche am besten, gefolgt von der Insel-Küche. Die einzeilige und die L-förmige Küche sind ungünstiger.

Auch eine einzeilige Küche kann mit DYNAMIC SPACE optimiert werden. Lässt es Ihr Küchenraum zu, sollten Sie die U-, Insel- oder G-Form wählen.

www.dynamicspace.com
Zonenplaner starten
Checkliste Küchenplanung (in pdf)